Drucken
ITSG GmbH • Seligenstdter Grund 11 • D-63150 Heusenstamm

GAmSi: GKV-Arzneimittel-Schnellinformation

Die Spitzenverbände der Krankenkassen haben im Jahr 2001 einen gemeinsamen Datenverbund für eine monatliche Schnellinformation über die Arzneimittel-Verordnungen eingerichtet. Damit werden die Verordnungsstrukturen in den Kassenärztlichen Vereinigungen transparent gemacht. Anhand ihrer statistischen Auswertung lassen sich regionale und fachgruppenbezogene Vergleiche erstellen und Verordnungstrends erkennen. Die ITSG wurde mit der Datenzusammenführung beauftragt.

Heute erstellt die ITSG im Auftrag des GKV-Spitzenverbandes die GKV-Arzneimittel-Schnellinformation (GAmSi). Diese bereitet die Arzneimittelverordnungen der Ärzte so auf, dass sich Kennzahlen für fachgruppenbezogene Vergleiche ermitteln und regionale Trends erkennen lassen. Dafür laufen in der GAmSi-Relaisstelle monatlich die Daten auf, die in den Datenstellen der Krankenkassen auf Grundlage der Rezeptabrechnungen der Apothekenrechenzentren zusammengestellt wurden. Die Übermittlung der Daten erfolgt in verschlüsselter Form. Teile der Daten wie zum Beispiel die Arztnummer werden zum Zwecke des Datenschutzes pseudonymisiert. Mit ergänzenden Verfahren wird der GKV-Datenpool für die Auswertungen anonymisiert. An den Inhalten und fachlichen Zusammenhängen der Auswertung sollen in den kommenden Jahren Veränderungen vorgenommen werden.