Drucken
ITSG GmbH • Seligenstdter Grund 11 • D-63150 Heusenstamm

Aktuelles von sv.net

Wartungsarbeiten am 17.01.2018 

Aufgrund von Wartungsarbeiten am 17.01.2018 steht Ihnen sv.net am Vormittag nicht zur Verfügung. Wir werden sv.net/comfort und sv.net/standard in der Version 18.0.1 veröffentlichen.

In der neuen Version wurden folgende Anpassungen vorgenommen:

Die Fehlermeldungen, die durch den fehlenden Datenbankzugriff sowie die fehlgeschlagene Kommunikation mit den Servern ausgelöst wurden, sollten damit nicht mehr auftreten.

 

WICHTIGER HINWEIS:

Vor der Aktualisierung auf die sv.net/comfort-Version 18.0.1 legen Sie bitte eine Sicherung Ihrer Datenbank an. Nach dem Start der Anwendung ist die Datenbank leer, wenn Ihre bisherigen Daten nicht im Benutzerverzeichnis abgelegt wurden.

Um Ihre Daten wiederherzustellen führen Sie folgende Schritte durch:

Anwender, deren lokale Datenbank nicht im Benutzerverzeichnis liegt, müssen nach der Aktualisierung des sv.net/comfort-Client die Datenbank aus dieser zuvor erstellten Sicherung wiederherstellen. (Menü: Einstellung – > Datenbankwiederherstellung).

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie ab 17.01.2018 die neue sv.net-Version nutzen.



Informationen aus der sv.net-Hotline:

Achtung: Mit der Aktualisierung auf die jeweils neueste sv.net/comfort Version ist keine erneute Registrierung Ihres Benutzerkontos erforderlich. Ihre bisherige Registrierung bzw.  Ihre Anmeldedaten (Benutzername, Passwort) können weiterhin verwendet werden.

 

Keine Kommunikation mit den Servern

In einigen Fällen erhalten Anwender die Hinweismeldung, dass eine Kommunikation mit den sv.net Servern nicht möglich ist, ergänzt um den Hinweis zur Prüfung der Internetverbindung.

In diesen Fällen aktualisieren Sie bitte Ihre Version von sv.net/comfort auf die im Downloadbereich veröffentlichte Version 18.0.

 

Keinen Zugriff auf die Formulare

Anwender haben keinen Zugriff auf die Formulare.

In diesen Fällen greift das Premiumkonzept der Anwendung und Sie sind mit mehr als einem Benutzer angemeldet.

Nähere Informationen finden Sie auf den Internetseiten unter der Produktbeschreibung, sowie auf den Sonderseiten zur Premiumregistrierung.

 

Verlängerte Wartezeiten in der Hotline

Sehr geehrte sv.net-Anwender,

aufgrund der neuen sv.net/*-Version 18.0 kommt es derzeit in der Hotline zu einem erhöhten Anrufaufkommen und entsprechenden Wartezeiten. Wir bitten dies zu entschuldigen und weisen nochmals ausdrücklich auf die auf der Homepage bereitgestellten Informationen zur Premiumregistrierung hin.

Sofern Probleme bei der Nutzung von sv.net/comfort auftreten, steht Ihnen alternativ sv.net/standard zur Verfügung.

Für die Abgabe von Jahresmeldungen und Beitragsnachweisen können Sie bis zum 28.02.2018 sv.net/classic nutzen.

In einigen Fällen haben Anwender über Probleme mit sv.net/comfort und den installierten Virenscannern berichtet. Dieses Problem wurde behoben und eine neue Version der sv.net/comfort Setup-Datei veröffentlicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


17 Jahre sv.net/classic gehen zu Ende – sv.net/classic Version 17.1.2

Mit Blick auf den Jahreswechsel und das durchschnittliche erhöhte Transaktionsaufkommen stellt Ihnen die ITSG eine im Leistungsumfang stark eingeschränkte Version von sv.net/classic zur Verfügung. Mit der Version 17.1.2 von sv.net/classic können Sie ausschließlich Jahresmeldungen und Beitragsnachweise noch bis zum 28.02.2018 abgeben. Die Abgabe von Transaktionen in anderen Fachverfahren ist mit dieser Version nicht mehr möglich. Hierzu greifen Sie bitte auf sv.net/comfort oder sv.net/standard zurück.

Darüber hinaus kann diese Version für die Migration Ihrer Daten von sv.net/classic nach sv.net/comfort eingesetzt werden.

Transaktionen mit vorherigen Versionen von sv.net/classic sind ab 02.01.18 nicht mehr möglich.


WICHTIG: Ab 02.01.2018 neue sv.net-Version 18.0 nutzen!

Ab dem 02.01.2018 stellen wir Ihnen die neue sv.net-Version 18.0 zur Verfügung. In dieser Version finden Sie wichtige fachliche Änderungen sowie die neuen Formulare zum Antrag auf Erteilung einer Absender- oder Zahlstellennummer.

Es ist zwingend erforderlich, dass Sie ab 02.01.2018 nur noch die neue sv.net-Version 18.0 nutzen!

sv.net/standard steht Ihnen wie immer automatisch über Ihren Internetbrowser in der aktuellen Fassung zur Verfügung. Den Link finden Sie unter der Produktbeschreibung.

sv.net/comfort 18.0 finden Sie ab 02.01.2018 hier zum Download.


Aktuelle sv.net Wartungstermine

Verfügbarkeit, Sicherheit und Aktualität haben oberste Priorität bei sv.net. Wartungs- und Aktualisierungsarbeiten erfordern jedoch regelmäßig Unterbrechungen des Zugriffs auf die sv.net-Server.
Die aktuellen sv.net-Wartungstermine finden Sie hier.


Wichtiger Hinweis: Parallelnutzung von sv.net/classic vermeiden

Nachdem Sie sich bei sv.net/comfort bzw. sv.net/standard registriert haben, raten wir dringend davon ab, sv.net/classic weiterhin zu verwenden.

Durch eine parallele Nutzung der beiden Anwendungen können Ihnen massive Einschränkungen im Leistungsumfang von sv.net/* entstehen.

Dies betrifft nicht die parallele Nutzung von sv.net/comfort und sv.net/standard, sondern die Nutzung in Kombination mit sv.net/classic.


Wichtiger Hinweis: Abschaltung von sv.net/classic zum 31.12.2017

Nach 16 Jahren endet am 31.12.2017 der Produktsupport für sv.net/classic. Ab diesem Zeitpunkt können mit sv.net/classic keine weiteren Meldungen abgeben werden.  Ihre Daten stehen Ihnen weiterhin lesend zur Verfügung.

Als Nachfolgeprodukt bieten wir Ihnen sv.net/comfort an – in der kostenlosen Standard- oder kostengünstigen Premiumversion. Sie finden die Anwendung zum Download auf unserer Homepage. Alternativ können Sie sv.net/standard ohne Installation über Ihren Internetbrowser nutzen.


Hinweise zur Premiumregistrierung

Vielen Dank für Ihre konstruktiven Hinweise zum Registrierungsprozess. Nachfolgend haben wir noch einmal die wichtigsten Informationen aus Ihren Rückmeldungen zusammengefasst:

Die erfolgreiche Premiumregistrierung erfordert zwingend die Legitimierung des Kunden. Hierzu ist es wichtig, dass Sie uns einen Nachweis Ihrer Betriebsnummer übermitteln, für das Sie Ihr Benutzerkonto in der Anwendung registriert haben. Nachweise, die nicht mit der Betriebsnummer Ihres Benutzerkontos übereinstimmen werden abgelehnt.

Zur Bestätigung Ihrer Betriebsnummer benötigen wir entweder den Bescheid vom Betriebsnummernservice der Bundesagentur für Arbeit oder ein Schreiben einer Krankenkasse, auf dem Ihre Betriebsnummer aufgeführt ist.

Nicht gültig sind selbst geschriebene E-Mails, Anschreiben oder ausgedruckte Meldungsnachweise.

Zusätzlich benötigen Sie zur erfolgreichen Legitimierung entweder den Personalausweis des Premiumantragsstellers oder eine Vollmacht, ausgestellt durch den Geschäftsführer oder Prokuristen auf den Antragsteller.


Aus sv.net/online wird sv.net/standard

Im ersten Schritt wurde sv.net/online zum 28.04.2017 abgeschaltet. Im Parallelbetrieb steht Ihnen bereits seit mehreren Monaten sv.net/standard als Nachfolgeprodukt vollumfänglich zur Verfügung.

Die Entwicklung von sv.net/standard erfolgte auf Basis moderner Programmiertechnologien. Ebenso wurden das Design, die Benutzeroberfläche und die Benutzerführung den aktuellen Software-Standards angepasst, die Anwender von aktuellen Office-Anwendungen und Betriebssystemen  gewohnt  sind.  Die  Anwender  profitieren  dabei  von  einer  einfacheren

Bedienung, von erweiterten Funktionalitäten und von Erleichterungen beim Ausfüllen der elektronischen Formulare,  z.B.  durch dynamische und feldbezogene  Hilfetexte  in jedem Fachverfahren.


sv.net/comfort ersetzt sv.net/classic

Aus dem altbewährten sv.net/classic wird das neue sv.net/comfort. Beide Produkte können zunächst noch parallel bis zum Jahresende 2017 genutzt werden.

Zeitgleich mit der Einführung von sv.net/comfort wird erstmalig eine kostenpflichtige Nutzung eingeführt, die sowohl für sv.net/comfort als auch für sv.net/standard zum Tragen kommt. Hintergrund ist die stark zunehmende Nutzung der Produktvarianten durch Anwender mit kommerzieller Ausrichtung oder große Arbeitgeber, die sv.net  für die Abgabe von massenhaften Meldungen nutzen. Für diese Anwendergruppen war sv.net in der Vergangenheit nicht vorgesehen. Diese Anwendergruppen können sv.net auch in Zukunft weiterhin nutzen, werden aber an den Kosten für die Bereitstellung des entsprechenden, erweiterten Funktionsumfangs und Services in vertretbarem Umfang beteiligt. Die Anforderungen an die Verfahrenssicherheit werden durch das neue Rechte- und Rollenkonzept deutlich erhöht.

Die Installation von sv.net/comfort erfolgt über einen Download der Software und die Ausführung einer entsprechenden Installationsroutine.


Rollenkonzept und Preismodell

Im Zuge der Einführung von sv.net/comfort  wird sowohl für sv.net/comfort  als auch für sv.net/standard künftig immer zwischen kostenlosen Normal-Benutzer- und kostenpflichtigen Premium-Benutzer-Accounts unterschieden.


Produkteinführung und Zeitplan

In der Einführungsphase von sv.net/comfort und der Premium-Funktionalität für die beiden neuen sv.net-Produkte vom 03.07.2017 bis zum 31.12.2017 unterliegt die Anwendung zunächst keiner der o.g. Begrenzungen, sondern greift erst ab dem Zeitpunkt der Premiumregistrierung. Um die Nutzung der sv.net-Anwendungen zum Jahreswechsel 2017/2018 sicherzustellen, wird die rechtzeitige Beantragung der Premiumfunktionalität sowohl bei sv.net/comfort als auch sv.net/standard empfohlen. Andernfalls könnte es ggf. zu einem operativen Engpass zum Jahreswechsel kommen.

Für die Umstellung von sv.net/classic auf sv.net/comfort stehen Migrationshilfen für gespeicherte Datenbestände zur Verfügung. Auch hier bietet es sich an, bereits vor dem Jahreswechsel auf die neue Produktvariante umzusteigen, um bei Bedarf für das erhöhte Meldevolumen gerüstet zu sein.


Frühbucher profitieren

Ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung von sv.net/comfort erhalten die ersten 25.000 Anwender, die sich für die Nutzung der Premiumfunktionalität bzw. -mitgliedschaft bis zum 30.09.2017 entscheiden, zusätzlich 12 Monate Gratis-Laufzeit ihres Premiumvertrages bis zum 31.12.2021. Als Frühbucher ab Oktober 2017 erhalten Sie 6 Gratis-Monate bis zum 30.06.2021.

Dies ist vor allem dann für Sie interessant, wenn Sie:

–       Premium-Benutzer sind bzw. werden wollen

–       Mehr als einen Benutzer für Ihre Betriebsnummer benötigen

–       Für mehr als eine Betriebsnummer melden wollen

–       Mehr als 100 Meldungen pro Kalenderjahr abgeben müssen