A A A
Drucken
ITSG GmbH • Seligenstädter Grund 11 • D-63150 Heusenstamm

Trust Center: Zentrale Vertrauensinstanz für den elektronischen Datenaustausch

 

Wichtige Hinweise zur Verwendung von Zertifikaten:

Im Datenaustauschverfahren ist pro Arbeitgeber oder Leistungserbringer nur ein Zertifikat für eine Betriebsnummer oder ein Institutions-kennzeichen zu verwenden. Bei mehreren gültigen Zertifikaten zu einer Betriebsnummer oder einem IK muss gemäß den Spezifikationen für den Datenaustausch stets das Zertifikat mit der jüngsten Gültigkeit verwendet werden, da es sonst zu Verarbeitungsproblemen mit Rückmeldungen kommen kann.

Üblicherweise kann man über die meisten Lohn- oder Abrechnungs-programme einen Zertifizierungsantrag erstellen. Bitte beachten Sie, dass während der Beantragungsphase keine wiederholte Schlüssel-Generierung durchgeführt werden darf, da es sonst zu Problemen mit dem Einlesen des beantragten Zertifikates kommt.

 

Antragsvarianten beim ITSG Trust Center

Das ITSG Trust Center unterstützt ausschließlich die beiden Varianten "papiergebundene Anträge" und "papierlose Online-Folgeanträge". Erneute papiergebundene Anträge werden wie ein Erstantrag behandelt und alle schriftlichen Unterlagen sind erforderlich.

Zu beachten ist, dass die Variante Folgeantrag sich nicht auf alle erneuten Anträge eines Antragstellers bezieht, sondern ausschließlich auf einen papierlosen Online-Folgeantrag, da hier mit einem gültigen Zertifikat die Online-Antragsdaten signiert werden. Ohne ein gültiges Zertifikat ist ein Online-Folgeantrag nicht möglich und die Anträge werden wie ein papiergebundener Erstantrag behandelt.

Die missverständliche Variante "Zertifikatsverlängerung" wird nicht unterstützt, da unabhängig von einem Vorgängerzertifikat die Gültigkeit eines Zertifikats mit jeder Beantragung neu vergeben wird.

 

Gültigkeitszeitraum von Zertifikaten

Die Zertifikate werden üblicherweise direkt nach der Beantragung mit einer Gültigkeit von 3 Jahren ab dem Erstellungsdatum veröffentlicht, dabei können individuelle Kundenanforderungen bezüglich des Gültigkeits-zeitraums auch zum Vorgängerzertifikat nicht berücksichtigt werden.

Das Trust Center empfiehlt für Folgeanträge die Beantragung eines neuen Zertifikats ca. 2 bis 4 Wochen vor Ablauf der Gültigkeit eines bestehenden Zertifikats, um eine lückenlose Fortführung des elektronischen Datenaustauschs zu ermöglichen.